vServer – Auf was muss man achten?

Einen vServer bestellen – diese Punkte sollten unbedingt beachtet werden!

Hallo lieber Besucher,
wir freuen uns, dass Sie den Weg zu unserem „vServer – Auf was muss man achten?“ Artikel gefunden haben. Sie möchten jetzt ganz sicher erfahren, welche Tipps wir für Sie bereitstellen werden.

In diesem Artikel gehen wir bis ins Detail, was für Sie das beste Angebot sein sollte und worauf Sie wirklich achten müssen. Alles damit Sie später keine bösen Überraschungen erleben werden. Wir geben Ihnen praktische, nützliche und wertvolle Tipps an die Hand. Sodass Sie beim Mieten eines vServers keine Sorgen mehr haben müssen, den falschen Tarif gewählt zu haben!

Tipp: Lesen Sie zum Schluss auch unbedingt unsere Empfehlung. Sie wird Ihnen hoffentlich Arbeit abnehmen und Zeit schenken.

Für Anfänger: Was ist ein vServer?

Stellen wir uns einen Computer vor. Einen sehr, sehr leistungsstarken, wie ihn Hoster wie wir in Rechenzentren verbauen. Im Endeffekt wie ein Home-PC, nur größer. Auf diesem Computer, auch genannt „Server“, ist in der Regel ein Linux Betriebssystem installiert. Dieser Computer hat z.B. 32 GB Arbeitsspeicher, 8 Prozessorkerne und 500 GB Festplattenspeicher.

Was ist eigentlich ein vServer? – https://www.prepaid-hoster.de/blog/was-ist-ein-vserver/
vServer mieten
Die Qual der Wahl: Den richtigen Hoster finden

Schritt 1: Den richtigen Hoster finden!

Natürlich ist die wohl wichtigste Aufgabe, einen Hoster zu finden. Einen Hoster, dem man die Verwaltung und Versorgung des eigenen vServers anvertrauen mag. Doch das ist nicht immer leicht, denn das Internet ist voller Angebote. Hinter jeder Tür versteckt sich ein anderer Hoster mit ebenfalls verschiedensten Angeboten und Standards. Schwer dabei die richtige Wahl zu treffen.

Das ist wichtig bei der Wahl des richtigen Hosters:

  • Kundenmeinungen: Bestenfalls 85% positive Bewertungen
  • Webseite: Bestenfalls ansprechend und modern
  • Social-Media: Bestenfalls aktive Kommunikation auf Augenhöhe
  • Kundendienst: Bestenfalls reagiert der Kundendienst innerhalb einer Stunde
  • Alter: Bestenfalls hat der Hoster schon mindestens zwei erfolgreiche Jahre hinter sich
  • Vertragslaufzeiten: Bestenfalls bietet der Anbieter die Laufzeit „30 Tage“

Schritt 2: vServer Angebote finden, die Ihr Bedürfnis befriedigen!

Als nächstes brauchen Sie unbedingt Angebote. Angebote jene zu Ihrem Vorhaben und Projekt passen. Von der Leistung über Laufzeit und flexible Leistungsanpassungen. Alles muss sorgfältig bedacht werden!

Das ist wichtig in der Findungsphase:

  • Leistung: Die Leistung muss für Ihr Projekt unbedingt ausreichend sein
  • Laufzeit: Bestenfalls sind Sie nur 30 Tage gebunden
  • Dynamik: Bestenfalls ist die Leistung oder das Angebot später beliebig anpassbar

Schritt 3: Kostenfallen in Angeboten finden!

Sehr wichtig für maximale Zufriedenheit ist natürlich ein gleichbleibender Preis. Das heißt gleichbleibend, ohne Schwankungen nach oben oder unten. Viele vServer-Betreiber vergessen, dass der Traffic, die Auslastung und der DDoS-Schutz noch lange nicht bei allen Hostern inklusive ist.

So könnten Sie sehr schnell in eine Kostenfalle geraten. Natürlich nur sollten Sie die genannten Tarif-Optionen nicht in Ihrem Tarif inklusive haben.

Es ist wichtig, folgende Tariffragen zu klären:

  • Traffic: Wie viel Traffic ist in Ihrem Tarif inklusive? Was kostet der Folge-Traffic und wie hoch ist die Mindestabnahme?
  • Auslastung: Darf die gebuchte Leistung den gesamten Monat ausgelastet werden, oder entstehen zusätzliche Kosten bei überdurchschnittlicher Auslastung des Servers?
  • DDoD-Schutz: Wie viel Traffic wird bis zu welcher eingehenden Stärke gefiltert? Welche Bandbreite ist inklusive?

Unsere Zusammenfassung

Fakt ist, wenn Sie sich einen vServer bestellen und betreiben möchten, sollten Sie auf die genannten Schritte Wert legen. Sie entgehen somit automatisch einer Menge Startprobleme. Probleme die oftmals kurz nach Inbetriebnahme auftauchen und dann im Anschluss viel Zeit und Nerven rauben. So können Sie sicherstellen, dass Sie das beste Angebot beansprucht haben. Sie werden dann automatisch alle voraussichtlichen und bereits bekannten Hürden meistern können.

Für die Verfügbarkeit und Sicherheit Ihres Servers ist gesorgt. Der Kundendienst kann Ihnen innerhalb einer Stunde kompetent weiterhelfen. Sollte Ihr Projekt größer werden, tappen Sie in keine Kostenfalle durch bspw. intransparente Traffic-Abrechnungen!

Abschließend haben wir noch eine Empfehlung für Sie!

Unsere Empfehlung – die kommt von Herzen!

Hoffentlich konnten wir Ihnen einen Eindruck geben, wie wichtig die Auswahl des richtigen Hosters ist. An dieser Stelle möchten wir Ihnen etwas ans Herz legen. Vergleichen Sie unsere vServer-Lösungen mit Ihren Anforderungen. Mit mehr als 5 Jahren vServer-Kompetenz und mehreren tausend derzeit laufenden vServern am Markt haben wir nicht nur ein enormes Know-How! Auch die Kompetenz das Maximum aus Ihrem Projekt herauszuholen!

Mit einem vServer von uns verfügen Sie über die modernsten Techniken, Versionen und Verwaltungsoberflächen. Genießen Sie ein realistisches und jederzeit ideales Preis-Leistungsverhältnis. Hosten Sie doch ab sofort auf der Überholspur – mit einem vServer von Prepaid-Hoster.de

Perfekt passende Erwähnungen für Dich

Schaue Dir unsere einzigartigen Lösungen an. Hoste mit uns ab sofort auf der Überholspur – und sichere Dir Deinen verdienten Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.