Das neue VionityCP 2.0

Das neue VionityCP 2.0

Bereits vor über einem Jahr habe ich eine Stellungnahme zu der Erstveröffentlichung unseres VCP1.0 geschrieben und auf Prepaid-Hoster.de veröffentlicht.
Mittlerweile haben wir den 29.11.2016 und erneut, als würde sich alles wiederholen, stehen wir vor einer riesigen Änderung.

Als unser VCP1.0 Anfang August 2015 exklusiv für Minecraft veröffentlicht wurde, hatten wir sagenhaft positive Rückmeldungen unserer Kunden erhalten. Das neue Webinterface war eine deutliche Verbesserung zu dem alten Webinterface, da es moderner aussah, leichter zu bedienen war und unglaublich schnell beliebige Prozesse ausführen konnte. Über die Zeit traten dennoch immer wieder kleine Fehler auf, welche das Webinterface oftmals für bestimmte Versionen oder Modpacks unbrauchbar machte. Zum Teil konnten wir die Fehler schnell beheben, jedoch war dies ein reines Wettrennen, an welchem wir nicht immer teilnehmen konnten.

Wir geben zu, dass wir durch einige Fehler im VCP1.0, welche bis heute noch vereinzelt auftreten, einige unserer großartigen Kunden verloren haben. Das Webinterface war in manchen Situationen nicht zuverlässig genug und Fehlermeldungen nicht ausreichend aufschlussreich.
Dennoch möchte ich das Webinterface nicht schlecht reden, denn es war einer der besten Schritte, die wir bei Prepaid-Hoster.de jemals gemacht haben. Wie ich bereits vor mehr als einem Jahr schrieb, gehört unfassbar viel Planung dazu, ein solches Webinterface zu entwickeln.

Davor haben wir uns auch dieses mal nicht gescheut!

Durch unser Pilot-Projekt haben wir über die Zeit unglaublich viel Kritik erhalten und erneut verarbeitet. Wir haben unsere Mitarbeiter dazu verpflichtet, Minecraft zu spielen und einen Server über unser Webinterface zu verwalten, damit jeglicher Frust durch eventuell entstandene Fehler, direkt ins Team geleitet wird und somit zu 110% in der Entwicklung beachtet wird.

Da wir uns täglich in allen Bereichen verbessern, weil wir mit unserer Erfahrung und der Kritik unserer Kunden wachsen, haben wir diese Erfahrung nun erneut und gebündelt in die Entwicklung des VCP2.0 gesteckt.

Entstanden ist ein der Zeit angepasstes, schönes, dynamisches, zuverlässiges, 5x schnelleres und nahezu lebendiges Webinterface, welches zum Verwalten einlädt. Das Webinterface ist Modular aufgebaut und wird zentraler Sammelpunkt für alle Dienste.

Gameserver, vServer, Domains, Teamspeak-Server uvm. können im VCP2.0 verwaltet werden.

Endlich haben wir eine Plattform für alles geschaffen, wo Dienste einheitlich und zuverlässig verwaltet werden können.

Alles schön und gut, aber was bringt unseren Kunden ein schönes Design, wenn die Technik nicht funktioniert?
Das war der größte Punkt für uns. Wir wollten jede Funktion so zuverlässig machen, dass jeder Klick zum gewünschten Ergebnis führt. Keine lästigen Fehlermeldungen, nach denen man keine Ahnung hat, warum der Mist jetzt nicht funktioniert und man den Support kontaktieren muss.

Stolz kann ich sagen, dass wir das geschafft haben.

Aktuell logge ich mich jeden Morgen in unser Beta-Webinterface ein und verwalte einen Minecraft-Server, welchen ich im Rahmen der Beta-Tests habe. Ich klicke auf Version ändern, wähle super leicht eine von unzähligen Versionen aus und klicke auf speichern. Zack, die Version ist geändert und das Webinterface führt alle danach nötigen Schritte aus, sodass ich ohne Kopfschmerzen direkt auf dem Server spielen kann. Möchte ich nun noch ein PlugIn verwenden, gehe ich einfach in den PlugIn-Manager und installiere eines per Klick. Zack, PlugIn installiert und bereit. Auch nun übernimmt das Webinterface alle nachfolgenden Schritte, damit ich ohne Aktion auf dem Server spielen kann. Diese Funktionsweise gilt für alle verfügbaren Knöpfe und Schieberegler im VCP2.0.

Hinzukommt, dass ich jedes mal wenn ich mich einlogge, große Augen mache. Die Dynamik ist durch das schöne und moderne Design einfach spürbar. Man fühlt sich schon im Ladebildschirm, direkt nach dem Einloggen, wohl.

Mein Fazit:
Das VCP2.0 ist das beste Webinterface, welches wir jemals entwickelt haben.

Veröffentlicht wird es am 02.12.2016 für Minecraft-Server. Kurz darauf werden zusätzliche Produkt-Module folgen. Welche genau, verraten wir noch nicht.
Zusätzlich ist das neue Webinterface ein Startschuss für eine unfassbare Neuerung, welche wir voraussichtlich im Januar 2017 veröffentlichen, oder wenigstens in die Beta schicken werden.
Ich möchte mich zum Schluss nochmal bei dem ganzen Team bedanken. Es wurde unglaublich viel Zeit investiert und Dennis hatte sicherlich mehrfach täglich eine Träne im Auge.

Was Dennis leistet, ist wirklich sagenhaft. Er lebt und liebt seinen Beruf, was ihn zu einem festen Bestandteil von Prepaid-Hoster.de gemacht hat. Ich freue mich auf weitere Jahre mit allen!

Perfekt passende Erwähnungen für Dich

Schaue Dir unsere einzigartigen Lösungen an. Hoste mit uns ab sofort auf der Überholspur – und sichere Dir Deinen verdienten Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.