Dedicated Server vs. VPS

Ein Dedicated Server unterscheidet sich nicht grundlegend von einem virtuellen Server. Die Differenzierung der beiden Server-Arten im Detail.

Was ist ein VPS?

VPS steht für Virtual Private Server. Der Knackpunkt ist hier das Wort „Virtual“. Man nennt sie auch gerne vServer. Es handelt sich dabei erstmal grundlegend um einen normalen Server mit Linux oder Windows. Die technische Umsertzung eines solchen Servers ist das besondere: Ein vServer ist nur ein Teil eines kompletten Servers. So lassen sich mehrere virtuelle Server auf einem Hostsystem (Dedicated Server) erstellen. Die Ressourcen eines großen Systems werden auf mehrere virtuelle Server aufgeteilt. Das kann im Verhältnis 1:1 geschehen. Man kann aber in der Summe auch mehr Ressourcen verteilen, als der Server hergibt. Man spricht dann von einer Überbuchung.

Der Grundsatz lautet also: Ein Hostsystem kann mehrere virtuelle Server halten.

Es gibt verschiedene Virtualisierungsmethoden. Die stabilste Methode ist unumstritten die KVM-Virtualisierung. Ein sogenannter Hypervisor auf dem Hostsystem sorgt dann dafür, dass ein virtueller Server in seiner eigenen Welt lebt. Dieser hat keinen direkten Zugriff auf das Hostsystem, sondern lediglich auf die virtuellen und zugewiesenen Ressourcen. Der vServer hat bei dieser Methode seinen eigenen Kernel, sein eigenes Dateisystem, eine fest zugewiesene Größe an RAM & Prozessor Kernen.

Was ist ein Dedicated Server?

Ein Dedicated Server ist erst einmal nichts anderes als ein Host-System, das an einem Netzwerk angeschlossen ist und direkt mit Windows oder Linux ausgestattet ist. Es handelt sich dabei immer um direkt genutzte Ressourcen eines Servers. Ein Dedicated Server ist in der Regel ein Server-Rack. Es kann aber auch in Form eines Tower-PCs aufgebaut sein. Sogar ein Raspberry Pi, dessen Hardware direkt genutzt wird, ist per Definition ein Dedicated Server. Dediziert bedeutet also einfach nur, dass die Ressourcen ohne Umwege (Hypervisor) direkt über das installierte Betriebssystem genutzt werden.

Welche Vorteile hat ein dedizierter Server?

Bei einem Dedicated Server werden Ressourcen nicht geteilt. Der Zugriff auf alle installierten Hardware-Komponennten ist zu 100% gegeben. Das ist der Tatsache geschuldet, dass ein dedizierter Server nicht in mehrere Unter-Server aufgeteilt ist. Das kannst du mit deinem Heimrechner vergleichen.

Eine Virtualisierung kann mit mehreren Nachteilen verbunden sein, die gleichzeitig die Vorteile von Dedicated Servern darstellen. Je nach Virtualisierungstechnik können Performance-Probleme bei vServern auftreten, Überbuchungen können in Hauptverkehrszeiten spürbar werden. Dieses Problem gibt es mit einer dedizierten Maschine nicht, wenn genügend Ressourcen zur Verfügung stehen. Ein Dedicated Server ist also die erste Wahl, wenn auf Performance nicht verzichtet werden kann. Hinzukommend ist ein Dedi für jeden geeignet, der selbst virtualisieren möchte.

Hat ein vServer auch Vorteile?

Auf jeden Fall. Bereits ein kleiner virtueller Server ist perfekt dafür geeignet, einen Webserver laufen zu lassen. Zunächst merkt man zwischen einem dedicated Server und einem virtuellen Server keinen Unterschied. Sollte die Webseite aber mal mehr Power benötigen, ist das Aufstufen der Konfiguration sehr simpel. Es muss nicht erst mehr RAM in den Server eingebaut werden. Dem virtuellen Server wird einfach mehr dedizierter RAM zugesichert. Auch das Zuschalten von weiteren VPS Cores & zusätzlichem Festplattenspeicher ist jederzeit möglich. Und das ohne Hand an die Hardware anlegen zu müssen.

Günstige vServer

Ein VPS ist in der Regel viel günstiger als ein Dedizierter Server mit den gleichen Specs. Da auf ein großes Hostsystem viele virtuelle Server passen, ist der Preis pro verbuchter Einheit viel günstiger. Gerade für Anfänger und neue Projekte ist ein virtueller Server also durchaus attraktiv.

Dedicated Server oder Virtuellen Server mieten?

Das liegt nun ganz an dir. Wenn du gleich von Anfang an weißt, dass du viel Power zu jeder Tageszeit benötigst, solltest Du einen dedizierten Server mieten. Denn da kannst du dir zu 100% sicher sein, dass du bekommst, was du buchst. Auch ist eine dauerhafte Belastung des Servers nicht schlimm, da keine anderen Kunden beeinträchtigt werden können. Wenn du selbst virtualisieren möchtest, eignet sich ein dedicated Server am Besten dafür. Einen Dedi kannst du dir natürlich auch holen, wenn du der Meinung bist, dass du Hardware einfach nicht teilen willst.

Wenn du aber nur eine kleine Webseite, etwas Internet-Speicher, einen kleinen VPN-Server oder sonstige Mini-Software aufsetzen möchtest, ist ein vServer die beste erste Wahl. Denn es macht in diesen Fällen für dich keinen großen Unterschied, ob die Hardware mit anderen geteilt wird oder ob die Hardware komplett deiner Software gehört. Das spart natürlich auch deinen Geldbeutel.

Ein Dedicated Server muss nicht teuer sein. Du kannst bereits für vergleichsweise wenig Geld einen starken Dedicated Server finden.

Virtual Dedicated Server?

Ein neuer Trend macht sich momentan bemerkbar. Einige wenige Hoster bieten sogenannte Virtual Dedicated Server an. Dieser Begriff scheint auf dem ersten Blick sehr verwirrend. Was denn nun? Virtuell oder Dedicated? Wir bringen Licht ins Dunkel: Das ist eigentlich nichts anderes, als virtuelle Server mit der Garantie, dass gebuchte Hardware ausschließlich deinem vServer zur Verfügung steht. Der Knackpunkt ist also einfach nur, dass das Hostsystem bei einem Virtual Dedicated Server nicht überbucht wird. Mietest du also 4 virtuelle Cores, sind diese „dediziert“ nur diesem virtuellen Server zugewiesen und niemandem anders. Der Unterschied zu einem dedizierten Server liegt aber darin, dass interne I/O-Bandbreiten, wie z.B. Festplattenvorgänge & RAM-Übertragungen, als auch die Netzwerkkarte dennoch mit anderen Kunden geteilt werden.

Bei unserem KVM-Servern haben wir diese Politik bereits seit Veröffentlichung: Unsere KVM Server haben zu 100% garantierte Ressourcen. Mietest du 4 Kerne, hast du jederzeit 4 volle Kerne zur Verfügung.

Solltest du nun noch Fragen haben oder noch immer nicht wissen, welche Variante für dich in Frage kommt, kannst du dich gerne jederzeit bei uns im Support melden. Wir helfen dir dann gerne weiter.

Perfekt passende Erwähnungen für Dich

Schaue Dir unsere einzigartigen Lösungen an. Hoste mit uns ab sofort auf der Überholspur – und sichere Dir Deinen verdienten Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.